Absolventenshow 2021

Popcorn – Ein artistisches Feuerwerk

Die 17. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin

School's out! Das feiert der Absolventenjahrgang 2021 der Staatlichen Artistenschule Berlin natürlich mit einer großen Party. Es wird wild, bunt und circensisch! Nach der Schule geht die Show erst richtig los.

POPCORN ist die Metapher, wie der Mais, bevor er aufpoppt, gingen die Absolventen durch eine heiße Phase ihres Lebens. Sie sind körperlich und geistig gewachsen, sind erwachsen geworden und wechseln nun aus einer Lebensphase in die nächste. Und das bedeutet: It’s Showtime.

Ihre Show ist poetisch und voller Charme – dabei auch explosiv und physisch. Ob Jonglage, Luftartistik oder Bodenakrobatik, das gesamte Spektrum der artistischen Künste wird bei dieser Feier mit großer Spielfreude und echtem Spaß an dieser so artifiziellen Arbeit dargeboten. Vorhang auf für Popcorn!

Vorstellungsflyer
Flyer Vorstellungen 2021

Mehr Informationen: absolventenshow.de

"POPCORN" Freitag, 30. Juli 2021, 19 Uhr Eintritt: Kinder 10,- €,
Auszubildende/Studierende 15 €
Erwachsene: 20,- €
"POPCORN" Samstag, 31. Juli 2021, 19 Uhr Eintritt: Kinder 10,- €,
Auszubildende/Studierende 15 €
Erwachsene: 20,- €
"POPCORN" Sonntag, 1. August 2021, 16 Uhr Eintritt: Kinder 10,- €,
Auszubildende/Studierende 15 €
Erwachsene: 20,- €

Tickets:
09732-786101
karten@circusluna.de

Die Vorstellungen finden nur bei Inzidenzen unter 50 statt.
Kartenresservierung erforderlich.
Maske, Kontaktdatenerhebung erforderlich!

Bei den Wochenendveranstaltungen sind die Kasse und das Circus-Cafe zwei Stunde vor der Vorstellung geöffnet.

Auf den Parkplätzen und auf dem Veranstaltungsgelände gilt die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Meter zu anderen Gruppen.

Für die Kontaktbeschränkungen gilt:

Bei Inzidenz unter 50: max. 10 Personen aus beliebig vielen Hausstände, Kinder unter 14 Jahren, Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt.

Klassischer Circus

Von der ersten Stunde an ist der Circus Luna nicht nur ein circuspädagogisches Projekt, sondern auch selbst ein klassischer Circus mit einer Mischung aus Artistik, Clownerie und Poesie.

So hat der Circus Luna seine Geburtsstunde 1993 mit dem 1. Würzburger Weihnachtscircus, der 1994 fortgesetzt wird. Dem folgen verschiedene kleine Gastspiele, z.B. beim City-Festival Lohr (1994), bei der Öko-Messe Schwäbisch Hall (1997 bis 1999), beim Afrika-Festival Würzburg (1998) und ähnlichen Anlässen. In den Jahren 1998 bis 2000 verbinden wir unsere pädagogischen Circusprojekte jeweils mit eigenen Vorstellungen und spielen zusammen mit den Clowns Cinc und Conc aus Südafrika ein poetisches Familienprogramm, bei dem mit deren Hund Grimaldi auch eine echte Tiernummer in der Manege steht. In den folgenden Jahren spielen dann die Luftartistin Erna Sommer, der Opernsänger und Jongleur Jan Kristof Schliep und vor allem Akrobatikclown Abdul Elakel eine wichtige Rolle bei unseren Circusvorstellungen.

Dass wir weiterhin ein richtiger Circus sind, stellen wir seit 2012 jeweils zum Schuljahresbeginn mit zwei Vorstellungen für die Schulanfänger aus dem Raum Hammelburg unter Beweis. Das Programm beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus gekonnter Artistik, klassischer Clownerei und Mitmachelementen.

LUNArt

Unter dem Label „LUNArt“ stellen wir Ihnen gerne ein artistisches Programm zusammen oder vermitteln Ihnen einzelne Nummern und Artisten.

Varieté und Dinnershow

Im Jahr 2005 wagen wir mit der ersten Auflage der „Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin“ einen ersten Abstecher in die Welt des Varieté …

und führen zusammen mit dem Hotel Ullrich aus Elfershausen auch eine Weihnachts-Dinnershow im Circuszelt für die KfH-Hauptverwaltung bei Frankfurt durch. Unsere letzte eigene Show dieser Art ist die Dinnershow „Just for Fun“, die wir 2011 zusammen mit Clown Conc und Luftakrobatin Erna Sommer auf unserem Circus-Luna-Hof veranstalten. Seither ist jedes Jahr als artistischer Höhepunkt die Absolventenshow bei uns zu Gast.

Moderne Artistik

Mit unserem Sohn Lenny Luna, der im Moment noch die Staatliche Artistenschule Berlin besucht, steht nun die zweite Generation am Start.

Zusammen mit seiner Partnerin Carina studiert er derzeit eine Nummer am Duotrapez und eine Bodenakrobatik ein. In diesem Sommer werden sie mit der Absolventenshow 2017 eine Tournee durch Deutschland machen und am 28./29. Juli auch auf dem Circus-Luna-Hof zu Gast sein.